Schreiben Sie professioneller und vermeiden Sie Grammatik-, Stil- und Zeichensetzungsfehler

Jetzt kostenlos starten
Zurück zur Übersicht

Bunte Tüte von LanguageTool – September 2021

powered by LanguageTool

Wir zeigen die richtige Schreibung diverser Begriffe der Olympischen Spiele sowie zwei Eselsbrücken anlässlich der deutschen Bundestagswahl.

Die bunte Tüte von Insights steckt voller Überraschungen zur deutschen Rechtschreibung.
Wir klären in diesem Beitrag vier kleinere Themen zur deutschen Rechtschreibung.

Manches ist wissenswert, erfordert aber keine langen Erklärungen. Deshalb schnürt sie Insights einmal im Monat zu diesem bunten Potpourri zusammen. Dieses Mal konzentrieren wir uns auf die Rechtschreibung olympischer Begriffen wie Olympioniken und wir klären den Unterschied zwischen Lärche und Lerche. Außerdem zeigen wir Ihnen zwei Eselsbrücken zum Merken der bisherigen Bundeskanzler und Bundespräsidenten sowie ein Zitat von Goethe.

Wie schreiben sich einige Begriffe zu den Olympischen Spielen richtig?

Gestern gingen die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio zu Ende. Doch auch beim internationalen Sportevent gibt es einige Begriffe mit schwieriger Schreibung. Testen Sie mit uns Ihr Rechtschreibwissen. Auf die nächste Olympiade!


Wo liegt der Unterschied zwischen „Lärche“ und „Lerche“?

In der deutschen Sprache gibt es wenige Buchstabenpaare, die ausgesprochen genau gleich klingen. „Ä“ und „e“ gehören dazu und sorgen bei Wörtern wie „Lärche“ und „Lerche“ immer wieder für Unklarheit. Dabei gibt es eine einfache Eselsbrücke zum Merken.


Wer waren die vergangenen Bundeskanzler und Bundespräsidenten?

Es wurde gewählt. Für die nächsten vier Jahre wird es nun neue Minister*innen und einen neuen Kanzler (oder eine neue Kanzlerin) geben. Doch wer waren eigentlich die letzten? Dazu gibt es eine einprägsame Eselsbrücke – ebenso wie zu den bisherigen Bundespräsidenten.


Ein Zitat von Goethe

Schon der bekannte Dichter J. W. von Goethe wusste, dass ein Text an den jeweiligen Adressatenkreis angepasst werden muss. Schließlich wollen wir doch alle etwas lesen, das Wissenswertes wirklich gut auf den Punkt bringt. ⠀


Wie Sie sehen konnten, gab es diesen Monat einige wichtige Ereignisse. Die Olympischen Spiele in Tokio gingen zu Ende und in Deutschland wurde ein neues Parlament gewählt. LanguageTool sorgt nach wie vor dafür, dass Ihre Texte fehlerfrei bleiben. Es korrigiert die Falschschreibung von Komitee, Athleten sowie Lärchenholz. Darüber hinaus erhalten Sie auf den sozialen Netzwerken des Schreibassistenten wertvolle Merkhilfen und interessante Zitate. Auf in eine neue Legislaturperiode sowie eine weitere Olympiade!


Entfesseln Sie Ihre Schreibkünste mit LanguageTool

Viel mehr als nur Grammatik- und Rechtschreibprüfung: Beeindrucken Sie Ihre Leser mit einer klaren, präzisen und stilistisch ausgefeilten Ausdrucksweise.

Jetzt kostenlos mit LanguageTool starten

Wir begrüßen Ihr Feedback

Wir haben einen Fehler gemacht, ein wichtiges Detail vergessen oder es nicht geschafft, den Punkt zu treffen? Helfen wir uns gegenseitig, unsere Texte zu verbessern.